Allgemein

Ein Beispiel für ein solches Möbelstück

Möbelstück

Nun sollten sich Anfänger und wenig geübte Hobby-Tischler aber halt nicht ein sehr komplexes Möbelstück eingangs Selbstbauprojekt aussuchen, sondern lieber erst mit einem einfacheren Objekt beginnen, um ein Gefühl für die Materialien und die Werkzeuge ist da. Ein Beispiel für ein solches Möbelstück, das zwar einfach, aber dennoch dekorativ und funktional ist, stellt die folgende Anleitung vor. Hierbei geht’s nämlich um ein Schuhregal, das künftig für Ordnung im Flur sorgen kann. Zuerst werden alle zwei beide Leimholzplatten für den späteren Zusammenbau vorbereitet. Dafür muss jede der beiden Platten mit jeweils 4 Bohrungen versehen werden. Schätzungsweise Positionen der Bohrlöcher zu ermitteln, wird zunächst in der linken oberen Ecke und der rechten unteren Ecke einer Platte ein Quadrat mit 4cm langen Kanten markiert. In der rechten oberen Ecke und in der linken unteren Ecke wird jeweils ein 4cm breites und 7cm hohes Rechteck gezeichnet. Zirka Ecken der Quadrate und Rechtecke, die zur Plattenmitte hin zeigen, wird dann jeweils ein Kreis mit einem Durchmesser von 1,5cm gezeichnet. Sind auf jeder Platte nun die vier Kreise markiert, können die Bohrungen vorgenommen werden. Dabei werden die Löcher aber nicht durchgebohrt, sondern lediglich 1,5cm tief gearbeitet. Nach dem Bohren erhalten alle zwei beide Holzplatten noch einen Ausschnitt in der Mitte. Dieser Ausschnitt dient später als Griffloch, wenn das Regal beispielsweise einmal umgestellt werden soll. Die Ausschnitte werden 12cm breit und 5cm hoch mittig auf der Platte vorgezeichnet und das Stichsäge ausgeschnitten. Nach dem Zuschnitt werden dann die Schnittkanten sorgfältig glatt geschliffen. Wenn die Vorbereitung der Platten abgeschlossen ist, kann das Regal auch schon zusammengebaut werden. Dazu wird etwas Kleber in die Bohrlöcher gegeben und auch auf die Enden der Rohre wird etwas Klebstoff aufgetragen. Anschließend werden die Rohre in die Bohrlöcher gesteckt und die Konstruktion wird zusammengeschoben. Nun muss der Kleber nur noch aushärten, danach ist das selbstgebaute Möbelstück fertig und einsatzbereit.

Man setze Geräte ein, die Lärm machten. Was aber treibt die Eisbären von Nowaja Semlja an, die eine 2500 bis 3000 Tiere starke gemeinsame Population mit denen von Spitzbergen bilden? Als eine mögliche Begründung fürs massenhafte Auftreten wird die beschleunigte Eisschmelze in der Arktis infolge des Klimawandels genannt. So wird vermutet, dass die Tiere dadurch mehr Zeit an Land verbringen und sich dort einen Wettstreit um Nahrung liefern. Winterschlaf halten nur Weibchen mit ihren Jungtieren. Für etwas ältere Jungbären und erst recht die Männchen ist dagegen jetzt die Zeit, in der sie sich ihr Fett anfressen müssen. Das tun sie am liebsten durchs Jagen von Robben – und die leben auf dem Eis. Zumindest im Mittel der Jahre 1981 bis 2010 war die Region dagegen trotz der bis hierhin reichenden warmen Meeresströmungen eisbedeckt, das zeigt ein Perspektive die Daten des National Snow and Ice Data Center in den USA.

Das große Vorbild für Spotify ist der Erfolg von Netflix. Auch der Videostreaming-Gigant hat in seinen Anfängen Währung verbrannt und ist dann zu dem Schwergewicht an der Börse geworden. Der Aktienkurs des Unternehmens hat sich in den vergangenen fünf Jahren fast verzwölffacht. Und erst kürzlich hat Spotify-Chef Ek mit Barry McCarthy den Mann als Finanzchef an Bord geholt, der 2002 bereits den heutigen Marktführer im Video-Streaming bald Börse brachte. Doch Auftreten ganz schön was Gründe, daran zu zweifeln, dass Spotify den Erfolg von Netflix wiederholen kann. Denn während Netflix sich mit eigenen Inhalten zum Angstgegner von Unterhaltungsriesen aufbaute, ist Spotify abhängig von den großen Labels Sony Music, Warner und Universal Music. An sie gehen über 75 Cent von jedem Dollar, den Spotify einnimmt. Netflix hingegen kann viel mehr absahnen, weil es für die Streamingrechte eine fixe Summe bezahlt und dann, sobald die Aboeinnahmen diese Summe übersteigen, mit jedem neuen Nutzer Gewinn in Höhe der Abogebühr macht. Zudem lässt der Tech-Konzern inzwischen eine Streaming-Inhalte exklusiv selbst produzieren. Dass Spotify künftig Plattenfirmen Konkurrenz durch eigene Musik macht, ist schwer zu bezweifeln. Spotify kann sich also nicht allein auf Abomodell verlassen. Erst kürzlich machte das Spotify-Management bei einer Präsentation deutlich, dass andere Umsatzquellen erschlossen werden müssten. Dazu zählen Werbedeals oder der Verkauf von Daten an Musiker, Plattenfirmen und Konzertveranstalter. Denn Spotify besitzt einen riesigen Datenschatz. An jedem Tag erfasst das Unternehmen auf seinen Servern so weit wie 30 Milliarden Daten von 159 Millionen Hörern. Die Geschmäcker der Hörer werden abgeglichen mit den 36 Millionen Songs aus den Katalogen der Labels. Spotify kann so seinen Kunden ein personalisiertes Produkt bauen. Spotify-Chef Ek jüngst vor Investoren. Ob sich daraus Milliardengewinne schlagen lassen, ist aber noch völlig unklar.

Mit 70cm liegen wir nun weit unter einem Meter. Zudem liegt das Plateau so fast im zentrum zur Pool-Einstiegskante. Für kleine Kinder hoch genug, dass es keine Einladung zu gefährlichen Exkursionen wird. Unter Zuhilfenahme von von je einer zweistufigen Treppe erreicht man jedoch problemlos das Zwischendeck sowie die Pool Einstiegskante. Durch die 1×5.4m grosse Fläche entsteht zudem eine tolle Liegefläche für die warmen Sommertage. überdies war die Breite der schlussendlich ausgesuchten WPC Terrassendielen massgebend für die beschlossenen Masse. Denn ich wollte möglichst wenig sägen und anpassen. Für die Gehfläche fiel die Wahl auf fünf Längs-Dielen und an der front sollten es vier Längs-Dielen werden. Zum schwarzen Kies und der Grauen Pool Verkleidung passte keine Holzfarbe. Also wählten wir eine dunkle, graue Terrassendiele. Ich machte mir eine Massskizze und stellte die Einkaufsliste zusammen. Darauf ging es gleich zum nahe gelegenen Baumarkt. Das Material kostete knapp 1’000 CHF. Das mitnichten viel mehr als eine grössere Swim-Spa Kunststofftreppe kostet.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Most Popular

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

Copyright © 2016 ich-baue-gerne.com

To Top
[dcl_footer]