Bautagebuch

Oktober 2016

Nachdem wir nun den einen oder anderen Entwurf über den Haufen geworfen haben, steht der Grundriss endlich. Während wir schon relativ genau wissen, welcher Raum wo hin soll, ist die Diskussion um die passenden Fenster und Türen noch nicht erloschen. Während mein Partner unbedingt Holzfenster einbauen möchte, weil er der Meinung ist, dass das optisch das einzig Edle und Wahre ist, bin ich von den mittlerweile nicht mehr optisch unterscheidbaren Aluplastfenstern überzeugt und möchte diese gern einbauen, zumal die Firma auch passende Türen liefert. Die Zeiten, in denen Kunststofffenster billig und lieblos aussahen sind definitiv vorbei. Auch das Einbringen der Scheiben und den Verbund mit dem Rahmen scheint mir in seiner Isolierfähigkeit und Dichte deutlich vertraulicher, als die Varianten bei Holzfenstern. Wie unsere Ehe diese Diskussion verkraften wird, werden wir sehen ^^.

Außerdem müssen wir dringend das Dach und die Form der Dämmung auswählen. Die Auswahl zwischen Blechen und Pfannen erschlägt uns geradezu. Zum Glück sind wir hier nicht darauf angewiesen, uns ins Gemeindebild einzupassen. Teilweise existieren ja bei Neubauten Vorschriften zu Farben, Klinkern etc., die diese Auswahl einschränken. Manchmal wären wir ganz dankbar dafür zurzeit ^^ aber letzten Endes ist es natürlich schöner, die volle Auswahl zu haben. Bei der Dämmung fällt die Wahl auf ein Naturdämmmaterial wie es aussieht, da wir vorhaben auch die Wände innen möglichst naturnah zu halten, in Lehmputz.

Click to comment

Leave a Reply

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Most Popular

Quis autem vel eum iure reprehenderit qui in ea voluptate velit esse quam nihil molestiae consequatur, vel illum qui dolorem?

Temporibus autem quibusdam et aut officiis debitis aut rerum necessitatibus saepe eveniet.

Copyright © 2016 ich-baue-gerne.com

To Top
-